Startseite
  Über...
  Archiv
  Kreatives von mir
  PS-Rollen (Steckis)
  PS-Rollen (Aktuell)
  Gästebuch
  Kontakt

   HP-Forum

http://myblog.de/yuli-vee

Gratis bloggen bei
myblog.de





Vorab erstmal zur Erklärung (für die, dies nich wissen): Ich spiele seit einiger Zeit zwei Charaktere im Harry-Potter Personenspiel auf der HP-FC-Seite. Dies sind die genauen Steckbriefe zu beiden, die auch im Kontaktethread zu finden sind, aber hier im Gegensatz zu dort immer auf den neuesten Stand gehalten werden. Nelly hab ich seit Januar, spiele aber erst wieder seit April regelmäßig mit ihr und Nico hatte ich zwischen April und Januar des letzten Jahren, hab ihn dann aber abgegeben und im April 07 wiederbekommen. ^^ So, das wars als Erläuterung, hier noch der Link auf die Seite des HP-FC: www.superdrugs.de/hpfc/board

Name: Marietta Eleonora Edgecombe

Spitzname: Nelly (von Eleonora abgeleitet, sie wird meistens so genannt, weil sie ihre beiden Vornamen zu altmodisch findet)
Gespielt von: yulivee
Haus: Ravenclaw
Klasse: 7
Geburtstag: 1. Mai
Alter: 17

Familie: Nellys Mutter Theresa Eleonora (Eleonora ist ein Name, den jedes weibliche Familienmitglied erhält, Nelly findet ihn grässlich) Edgecombe (43) arbeitet in einer sehr hohen Position im Ministerium für Zauberei und ist deshalb selten zu Hause und dann auch immer ziemlich gestresst von ihrer Arbeit. Da Nelly ihre einzige Tochter ist, setzt sie hohe Erwartungen in sie, die Nelly so gut es geht erfüllt. Nellys Vater André Fouquet (46) ist Lehrer in Beauxbatons und ebenso gebildet wie Theresa. Die Beiden wünschen sich Nichts sehnlicher, als dass sie Nelly ihre Intelligenz vererbt haben, was Nelly oft ins Schwitzen bringt. Theresa und André sind zwar verheiratet, aber Nellys Mutter hat ihren Namen behalten, weil sie keine Umstellung und keine Probleme damit haben wollte. Da Nelly noch vor der Hochzeit geboren wurde, trägt sie den Namen ihrer Mutter. Zu beiden Elternteilen hat Nelly ein sehr gutes Verhältnis, auch wenn sie schon sehr früh durch die anstrengenden Jobs der Eltern auf eigenen Beinen stand und selbstsicher nach Hogwarts kam. Das einzige Problem, was Nelly mit ihren Eltern hat, ist der hohe Leistungsdruck, da sie nicht hinter ihren hervorragenden Eltern zurückbleiben will.
Nelly hat außerdem noch eine Halbschwester namens Claire (25, väterlicherseits), die sie aber nicht sonderlich gut kennt, da Claires Mutter Louise (48) seit der Trennung von André keinen Kontakt zu seiner Familie haben will. Claire hat sich stets dem Willen ihrer Mutter gebeugt. Nellys Großeltern mütterlicherseits sind bereits vor ihrer Geburt verstorben. Daher weiß sie sehr wenig über sie. Ihre Großeltern väterlicherseits Jacques und Anne Fouquet leben seit einigen Jahren in ihrem Haus an der Cote d’Azur, wo Nelly sie in den Sommerferien regelmäßig besucht. Sie fühlt sich bei ihnen sehr wohl, weil sie keine Anforderungen in ihre Enkelin stecken und sie so mögen, wie sie ist.
 
Freunde: Sie ist mit eigentlich allen Ravenclaws befreundet und kommt auch mit den Hufflepuffs gut aus, obwohl sie in diesen Reihen nur wenige Kontakte hat. Seitdem sie in ihrem 6. Schuljahr die DA verpetzt hat, traut sie sich nicht mehr wirklich an die Gryffindors heran, da sie Angst vor Vorurteilen hat, auch wenn ihre Tat damals gerechtfertigt war. Die Slytherins respektiert sie, solange sie keinen Mist bauen, der sie oder ihre besten Freunde etwas angeht, aber sie hat keinerlei Vorurteile gegen sie.

Fester Freund: Aktuell hat Nelly keinen Freund, hatte aber vor einer Weile mal einen Franzosen namens Olivier als festen Freund, der aber nach einer Affäre mit einer Französin mit ihr Schluss gemacht hat, auch wenn er das jetzt bereut und Nelly zurück haben möchte. Nelly wurde allerdings zu sehr von ihm verletzt und da er nichts bereut, will sie ihn nicht zurück.

Haustier: In Hogwarts besitzt sie eine hellbraune Katze namens Amber, zuhause leben noch deren zwei Geschwister, die beiden Katzen Opale und Jade, die ihr auch gehören.

Lieblingsfächer: Zauberkunst, Verwandlungen
Verhasstes Fach: Wahrsagen (hat sie sofort wieder abgewählt)
Sie belegt folgende Fächer in ihren ZAG-Kursen:
Zauberkunst (E), Verwandlungen (O), Verteidigung gegen die dunklen Künste (E), Kräuterkunde (E), Alte Runen (O), Zaubertränke (E) und Arithmantik (O)

Aussehen: Nelly ist 1,70 m groß und schlank und hat, wie sie findet, zu wenig weibliche Rundungen, was aber eigentlich nicht stimmt. Ihre Haare sind schulterlang und in einem mittleren Braunton, der aber mit ziemlich viel natürlichem Rot gemixt ist. Im Winter ist ihr Teint meist relativ blass, im Sommer aufgrund der Urlaube an der Cote d’Azur leicht gebräunt.

Charakter: Nelly ist ein offenherziger Mensch, aber auch ziemlich schüchtern, was sie jedoch niemals zugeben würde und teilweise verbirgt. Ihre Gefühle verbirgt sie in der Regel sowieso sehr gut, was sie manchmal ziemlich oberflächlich rüberkommen lässt. Ihren Freunden gegenüber verhält sie sich allerdings ganz anders und zeigt auch mal, was sie gerade bewegt. Ihre Familie geht ihr über alles und sie würde für sie einiges durchmachen. Die guten Noten in der Schule hat sich Nelly hart erarbeitet, weil sie ihre Eltern nicht enttäuschen möchte. Ihre größte Angst ist es, als Einzige in ihrer Familie als Versagerin dazustehen und nur von ihren reichen Eltern leben zu müssen. Als sie zur Vertrauensschülerin und später sogar zur Schulsprecherin ernannt wurde, war besonders ihre Mutter sehr angetan und Nelly bemüht sich, auch ein solches Schulergebnis (6 UTZ) zu erreichen wie ihre Mutter. Ihrem "Job" geht sie immer geflissentlich nach, aber man merkt es ihr nicht an, dass sie ihn hat. Wenn ihre Freunde in Gefahr geraten, vergisst sie ihn manchmal auch einfach. Ihre Freunde sind das einzige, was ihr noch wichtiger ist als die Schule und Familienehre. Außerdem ist Nelly immer darauf bedacht, das Leben so zu nehmen, wie es gerade kommt und sich nicht über verpasste Gelegenheiten aufzuregen. In ihrer Philosophie sind die vergeudeten Momente, in denen man sich über schlechte Situationen aufregt, schlimmer, als die eigentlichen Situationen.

Vorlieben: Nelly schreibt sehr gerne und viel (vor allem kleine Gedichte oder Songtexte) und insgeheim wünscht sie sich, ihr Hobby zum Beruf machen zu können, doch ihre Eltern haben ihr in ihrer Kindheit eingetrichtert, dass sie einen „anständigen Beruf“ annehmen solle und so arbeitet sie auf eine Karriere im Zaubereiministerium hin. Außerdem hört Nelly gern Musik, ist gern draußen in der Natur, liest gern und geht für ihr Leben gern shoppen. Das sieht man auch daran, dass sie regelmäßig neue Klamotten trägt. Ihre Lieblingsfarbe ist hellgrün.

Abneigungen: Sie kann es nicht leiden, wenn sie Stress mit jemandem hat, ohne dass sie etwas getan hat. Wenn sie selbst daran Schuld ist, hat sie aber auch den Mut, für ihr Fehlverhalten gerade zu stehen und geht auf die Person zu. Außerdem hasst sie arrogante Menschen und Vorurteile sowie Personen, die sich aufgrund ihrer Abstammung oder ihres Geldes für wertvoller halten als andere. Sie selbst stammt zwar auch aus einer reichen, alten Zaubererfamilie, aber das interessiert sie nicht wirklich.
 

Name: Nicholas Vaisey

Spitzname: Nico
Gespielt von: yulivee
Haus: Slytherin
Klasse: 6
Geburtstag: 18. April
Alter: 16

Familie: Nicos Mutter Audrey (41) betreibt einen Laden für Zaubertrankzutaten in der Nokturngasse, was sehr praktisch für Nico ist, da er sehr schnell an alle (erlaubten und nicht erlaubten) Zutaten kommt. Sein Vater Douglas (44) war einmal ein hoher Angestellter des Zaubereiministeriums und ist aktuell arbeitslos. Beide Elternteile sind standhafte Todesser, die sich selbst nach dem Untergang Voldemorts noch zu ihm bekannt haben. Audrey jedoch war schon immer etwas zurückhaltender, da sie zur Zeit des Sturzes gerade ihren zweiten Sohn Nicholas geboren hatte. In der Blütezeit dagegen waren Audrey und Douglas an einigen spektakulären Morden beteiligt, wobei sich Audrey auch auf diesem Gebiet seit der Geburt von Tochter Victoria (23) und Sohn Richard (tot, wäre jetzt 22) weniger engagiert hat als Douglas. Dies führte auch dazu, dass Douglas, der bereits für kurze Zeit wegen eines Imperius-Fluches in Askaban saß, aber durch das nötige „Kleingeld“ für die Richter freigesprochen wurde, sich im Landhaus der Vaiseys verstecken musste, während Audrey arbeiten war. Mittlerweile gehört Douglas wieder zu den aktiven Todessern und erfreut sich an seinem Leben.
Nicos Schwester Victoria ist mit einem Todesser namens Marcus Hill (23) verheiratet und hat einen dreijährigen Sohn namens Vincent. Nach Victorias Ansicht sollte Nico die Schule abbrechen und zu den Todessern stoßen sowie eine eigene Familie gründen.
Nicos Bruder Richard wurde kurz nach seinem Schulabschluss von Auroren getötet, als er versucht hatte, ein Massaker im Zaubereiministerium zu veranstalten. Über diese Geschehnisse wissen allerdings nur wenige Leute, da die Presse vollkommen raus gehalten wurde.
Douglas und Audrey haben sehr große Erwartungen in ihren Sohn, da Victoria nicht selbst aktive Todesserin werden kann. Diese Erwartungen wurden umso größer, als Richard getötet wurde, da Nico nun der einzige Sohn der Familie ist. Douglas ist bei seinen Forderungen und seiner strengen Erziehung dabei noch härter als Audrey, sodass Nico keine besonders gute Kindheit genießen konnte und durch die vielen Prügeleien auch eine schlechte Beziehung zu seinem Vater hat. Zu seiner Schwester hatte er bis vor ihrer arrangierten Heirat ein gutes Verhältnis, da sie sich auch ab und zu einmal gegen das elterliche Regime aufgelehnt hatte. Nach der Heirat allerdings hat sich Victorias Meinung sehr stark verändert, was Nico zuerst stutzig und dann auch ziemlich wütend gemacht hat. Zu ihr hat er nicht mehr Kontakt als nötig und seinen Neffen würde er am liebsten aus dem Fenster werfen.
 
Freunde: Nico kommt eigentlich mit allen Slytherins aus und würde manchen sogar sein Leben anvertrauen. Aufgrund seiner sehr „schwarz-weiß-ausgerichteten“ Erziehung hatte er seit jeher ein sehr gespanntes Verhältnis zu Schülern aus anderen Häusern. Manche Slytherins bewundert er für ihren Mut, sich ihren Eltern zu widersetzen, auch wenn er das nicht schafft.
 
Feste Freundin: Keine
 
Haustier: Nico hat zwei Haustiere, einen schwarzen Kater namens Serafin, der noch sehr jung, aber dafür auch schon ziemlich dick ist und eine Schleiereule namens Artemis, die er von seiner Schwester erhalten hat, als er sich mit ihr noch gut verstand. Dementsprechend ist Artemis auch ein Symbol für das „Gute“ in seiner Schwester, zu dem er ab und zu versucht durchzudringen, es aber fast nie schafft.
 
Lieblingsfach: Zaubertränke
Verhasstes Fach: Zauberkunst


Er belegt folgende Fächer in seinen ZAG-Kursen:
Zaubertränke (O), Zauberkunst (E), Verwandlungen (E) und Verteidigung gegen die dunklen Künste (E)

Aussehen: Nico ist etwa 1,82 m groß und aufgrund seiner langen Zeit als Quidditchspieler relativ sportlich gebaut. Er hat ein breites Kreuz und aufgrund seiner Eigenschaft als Jäger auch sehr viele Armmuskeln, auf die er sehr stolz ist. Nicos Haare sind recht kurz und nachtschwarz. Meistens trägt er sie ziemlich verwuschelt, besteht aber darauf, keinerlei Ähnlichkeiten mit Harry Potter zu haben, der eine leicht ähnliche Frisur trägt. Nicos Augenfarbe ist dunkelgrün mit einem leichten Braunschimmer, der vor allem bei grellem Sonnenlicht gut zu sehen ist. Da Nico sehr oft draußen trainiert, hat er immer gebräunte Haut. Sein Markenzeichen ist eine große, aber relativ unscheinbare Narbe auf seinem Rücken, die durch die Prügeleien seines Vaters entstanden ist.

Charakter: Nico ist ein eigentlich sehr netter, wenn auch ziemlich eigenwilliger Kerl. Aufgrund seiner schlechten familiären Verhältnisse ist er eigentlich sehr zurückhaltend, versucht diese „Schwäche“ aber mit Lässigkeit zu kaschieren, was ihm in der Regel auch sehr gut gelingt. Unter Freunden ist er allerdings immer hilfsbereit und freundlich und hat auch ein offenes Ohr für die Probleme anderer. Dies gilt auch bei anderen Schülern seines Hauses. Eine von Nicos Stärken ist es, aus dem Hintergrund unerwartet in eine offensive Position zu springen und alles, was er vorher an Informationen gesammelt hat, gegen seine „Feinde“, meist Schüler aus anderen Häusern, einzusetzen. Das macht ihn zu einem ernstzunehmenden Gegner. Während er öffentlich bedacht ist, nicht allzu viele Fehler zu machen, lässt er von diesem Vorhaben in seinem Freundeskreis ab und wird so um einiges lockerer. Dabei ist er manchmal auch ein wenig vorlaut, was auch passieren kann, wenn er gerade mit jemandem streitet. Nico ist ein sehr guter Quidditchspieler und außerdem ein guter Zeichner. Am liebsten zeichnet er Landschaften und Karikaturen, die er dann zur allgemeinen Erheiterung an die Pinnwand im Gemeinschaftsraum hängt.
 
Vorlieben: Neben seinem Zeichnen und Quidditchspielen mag er Hogsmeade-Wochenenden und Feste mit Bars im Allgemeinen, da er sich dort so schön betrinken kann. Auch Zaubertränke und neue Alkoholkreationen zu brauen bzw. zu mixen macht ihm ziemlich viel Spaß und er experimentiert öfters an solchen herum. Hier zahlt sich auch aus, dass seine Mutter einen Laden für Zaubertrankzutaten besitzt, da er dadurch ein riesiges Wissen über diese besitzt und auch schnell und problemfrei an alles herankommt.

Abneigungen: Nico hasst Schwächlinge und Leute, die sich gern im Schatten anderer aufhalten und davon profitieren. Dies schließt teilweise auch Todesser ein, die er nie wirklich verstehen konnte. Allerdings ist der Grundsatz der Blutsverräter fest in seinem Denken verankert, weshalb er Muggelgeborenen eigentlich keine wahre Chance gibt. Des weiteren kann er schlechte Verlierer und intolerante Schüler nicht leiden, auch nicht aufdringliche und ungerechte Lehrer.




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung